Metzler Molkeprodukte
Metzler Molkeprodukte

Kunst des vorarlberg museum zu Gast bei Metzler

Freitag, 3. September (Nachmittag)

 

Ein innovatives Unternehmen – Metzler Molkeprodukte in Egg – zeigt im
Rahmen einer dreiteiligen Ausstellungsreihe Exponate aus der Sammlung
des vorarlberg museum. Dieses führte die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
des Unternehmens durch die Sammlungsbestände des Museums.


Dreißig von ihnen wählten anschließend jeweils ein Objekt aus und präsentieren es nun in ihrem Arbeitsumfeld – in Räumen, wo unter anderem Kosmetik- und Pflegeprodukte aus Molke hergestellt werden. Das ungewöhnliche Ausstellungsformat eröffnet den rund 30.000 Menschen aus aller Welt, die jährlich den Betrieb besuchen, einen überraschenden Zugang zur Kunst und Kulturgeschichte Vorarlbergs.

 

Exkursionsleiter: Andreas Rudigier

 

Teilnehmerzahl: max. 25 Personen

Preis: € 55,- pro Person inkl. Jause - Änderungen vorbehalten!

Dauer: Nachmittag, Dauer ca. 4h

 

Anmeldungen bis 1. August bei: Kathrin Novis

Kennwort: "Metzler"

E exkursionen@vlmv.at

T +43 (0) 650 5200932

Wikipedia
Wikipedia

Eine „Kultur“-Wanderung über den Blasenberg

Freitag und Samstag, 10. und 11. September, 14.30 Uhr

 

Wir wandern gemütlich vom Churertor in das Viertel Heiligkreuz, wo
wir uns die von Graf Rudolf V. nach einer Pilgerreise ins Heilige Land
gestiftete Kapelle und das Ensemble der alten Häuser ansehen. Von
dort geht es gemächlich aufwärts zum Blasenberg – mit einem neugierigen
Blick auf die alte Villa Tschavoll und ihre Nebengebäude. Über
das leider durch Stürme „arg zerzauste“ Wäldchen marschieren wir
Richtung Carina und besuchen dort die frühbarocke Antonius-Kapelle.


Der Weg führt uns weiter zur alten Tisner Pfarrkirche St. Michael mit
ihren mittelalterlichen Wandmalereien und ihrer barockisierten Innenausstattung und weiter zur alten Tisner Mühle. Anschließend können
wir uns vom langen Marsch im traditionsreichen Gasthof zum Löwen
erholen oder gleich mit dem Bus nach Feldkirch zurückfahren.

 

ACHTUNG: Die Führung wird am 10. und am 11. September angeboten. Bitte geben Sie bei der Anmeldung bekannt, welchen Termin Sie wählen.

 

Exkursionsleiter: Christoph Volaucnik

 

Teilnehmerzahl: max. 25 Personen

Preis: € 25,- pro Person

Dauer: Nachmittag, Dauer ca. 2,5h

 

Anmeldungen bis 27. August bei: Kathrin Novis

Kennwort: "Blasenberg"

E exkursionen@vlmv.at

T +43 (0) 650 5200932

Höhlenausschuss
Höhlenausschuss

Mit den Höhlenforschern unterwegs –Exkursion zur Freschenhöhle

Sonntag, 12. September 2021

 

Die Freschenhöhle, eine der ältesten Höhle Vorarlbergs, mit einer Länge
von 671 Meter, ist das Ziel dieser Exkursion.


Wir fahren mit einem Shuttlebus vom Parkplatz der Liftstation Laterns zur
Saluver Alpe und wandern von dort 250 Höhenmeter bis zum Freschenhaus.
Der Eingang zur Großen Freschenhöhle liegt nur noch 2 Minuten
vom Freschenhaus entfernt.


Die Höhlenbefahrung dauert je nach Ausdauer und je nachdem, wie weit
wir die Höhle befahren, 1 bis 2 Stunden. Die ganze Tour mit Hin- und
Rückweg zur Höhle wird also 5 bis 6 Stunden beanspruchen.


Nach der Tour ist eine gemeinsame Einkehr im Freschenhaus vorgesehen.
Shuttlebus und Materialseilbahn sind im Preis inkludiert. Die Befahrung
kann auch bei schlechter Witterung stattfinden. Individuelle Anreise mit
Treffpunkt bei der Liftstation Laterns um ca. 9 Uhr).

 

Exkursionsleiter: Ronald Sottopietra und Wilfried Breuss

 

Teilnehmerzahl: max. 20 Personen

Preis: € 55,- pro Person inkl. Shuttle - Änderungen vorbehalten!

 

Anmeldungen bis 14. August bei: Kathrin Novis

Kennwort: „Freschenhöhle“ 

E exkursionen@vlmv.at

T +43 (0) 650 5200932

 

Visit Alsace
Visit Alsace

Auf den Spuren der„Barockbaumeister“ bis ins Elsass

Freitag, 17. bis Sonntag, 19. September 2021

 

Bis zu 1500 Baumeister, Steinmetze, Maurer, Zimmerer und Stuckateure
aus dem heutigen Vorarlberg waren im 17. und 18. Jahrhundert
jährlich von Frühjahr bis Herbst in den Grenzregionen zwischen Süddeutschland, Frankreich und der Schweiz, wo sie Bauwerke errichteten, die noch heute als Zeugnisse für Macht und Reichtum der katholischen Kirche jener Zeit gelten: die barocken Klöster und Kirchen mit
all ihrer opulenten Pracht. Sie hinterließen rund 600 Barockbauten,
von denen viele bis heute Besucherinnen und Besucher aus aller Welt
zum Staunen bringen, auch wenn sie längst anderweitig genutzt werden.


Die nach Plänen von Peter Thumb errichtete Abteikirche Ebersmünster
im Elsass ist alljährlich Schauplatz eines Konzertes, das der Auer Hotelier
Walter Lingg organisiert. Auf der Strecke nach und von Ebersmünster
besuchen wir weitere Werke der Vorarlberger Barockbaumeister in
wie Schloss Salem sowie die ehemaligen Benediktinerklöster St. Peter
im Schwarzwald und Muri im Aargau.

 

Exkursionsleiter: Karl Dörler

 

Teilnehmerzahl: max. 25 Personen

Preis: € 495,- p.P. im Doppelzimmer, € 560,- im Einzelzimmer

 

Anmeldungen bis 9. Juli bei: Kathrin Novis

Kennwort: „Elsass“ 

E exkursionen@vlmv.at

T +43 (0) 650 5200932