Kulturvermittlung

Der Kulturvermittlerausschuss versteht sich als Interessenvertretung aller im 4-Länder-Eck Deutschland-Liechtenstein-Schweiz-Vorarlberg tätigen Kulturvermittler*innen. Die Vernetzung der Kulturvermittler*innen und Museums - pädagog*innen soll den Austausch von Know-How und Erfahrungen in der täglichen Berufspraxis und bei aktuellen Fragestellungen der Vermittlung fördern.

Jahresrückblick 2020

Bereits im Februar 2019 entstand die Idee einer gemeinsamen Plattform all jener, die in der Bodenseeregion als Kunst- und Kulturvermittler:innen (KV) tätig sind. Vorsichtig geschätzt dürfte es sich dabei um mehr als 150 Personen handeln. Erklärtes Ziel ist es, uns zu vernetzen, um einen
intensiveren Austausch und die Lobby für unsere Profession anzuregen und zu verstärken. Im Sommer gab es dazu ein vorbereitendes Treffen. Geladen waren alle, die mit uns bereits in Kontakt standen. Nachdem untereinander und in Folge mit Brigitte Truschnegg vom vlmv vereinbart werden konnte, dass wir uns als Ausschuss des vlmv organisieren dürfen, haben wir die Eckpunkte unserer Arbeit formuliert und wichtige Aufgaben definiert. Acht KV haben sich dabei bereit erklärt, als Arbeitsgruppe den Ausschuss in zahlreichen Gesprächen und Planungsrunden vorzubereiten.


Gemündet hat dies in einem Kernteam, welches heute temporär den Vorstand des neuen Ausschusses „Kulturvermittlung Vierländerregion Bodensee“ mit Obmann Martin Stock, Gaëlle Shrot (Vizeobfrau) und Fatih Özçelik (Finanzen) stellt. Zwar ist der Zusammenschluss anfangs auf die drei Punkte Organisation, Austausch und Vernetzung fokussiert, das kann und soll sich aber mit allen, die sich einbringen möchten,  weiterentwickeln. Da unsere Berufsrolle sehr weit gespannt ist – darunter
Pädagog:innen der unterschiedlichsten Fachbereiche genauso wie Künstler:innen, Architekt:innen, Archäolog:innen und viele mehr… freuen wir uns über jede*n, die/der mitarbeiten möchte.


Martin Stock

Berufsbild und Vereinstätigkeiten

Das Berufsbild Kulturvermittlung wurde vom Österreichischen Verband der KulturvermittlerInnen und von ICOM CECA beschlossen und tritt mit 11. Oktober 2017 in Kraft: „KulturvermittlerInnen initiieren inklusive Bildungs- und Kommunikationsprozesse. Sie machen Programm für ein heterogenes Publikum auf Basis aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen und Fragestellungen.“ 

 

Unser Ausschuss, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, verfolgt die nachstehenden Ziele:

 

  1. Zusammenfassung der Kulturvermittler:innen und Museumspädagog:innen in der Bodenseeregion
  2. Pflege freundschaftlicher Beziehungen und Solidarität unter den Mitgliedern
  3. Wahrung, Vertretung und Förderung ihrer Interessen
  4. Erforschung und Qualitätssicherung der Kulturvermittlung und Museumspädagogik
  5. Erfahrungs- und Kompetenzaustausch, Weiter- und Fortbildung der Mitglieder
  6. Förderung der Zusammenarbeit mit der Öffentlichen Hand, Institutionen, Museen, Kindergärten, Schulen, Vereinen und Verbänden
  7. Öffentlichkeitsarbeit

 

Anmeldungen unter https://www.vlmv.at/mitgliedschaft/beitrittsformular/

bitte mit Hinweis auf den Kulturvermittlungsausschuss.

 

Kontakt:

Martin Stock - kulturvermittlung@vlmv.at

 

Hier können sich interessierte Kulturvermittler untereinander und mit uns unkompliziert austauschen:

https://www.facebook.com/groups/kulturvermittlung

 

Unser aktuelles Ausschussgremium (v.l.n.r.): Gaëlle Shrot (Leitung-Stellvertreterin), Martin Stock (Leitung), Fatih Özçelik (Finanzen).
Unser aktuelles Ausschussgremium (v.l.n.r.): Gaëlle Shrot (Leitung-Stellvertreterin), Martin Stock (Leitung), Fatih Özçelik (Finanzen).